Logo

Vorschau Aktive
Vorschau Jugend
Wir suchen Dich!
Nachlese: UDSH 2016
Previous Next Play Pause
Vorschau Aktive Vorschau Aktive
Vorschau Jugend Vorschau Jugend
Wir suchen Dich! Wir suchen Dich!
Nachlese: UDSH 2016 Nachlese: UDSH 2016

Wichtige Termine

20.05.2017 17:00 Uhr Jahreshauptversammlung, Jahnturnhalle Heiligenwald

1.Männer gegen TV Birkenfeld 39:18 (20:10)

Am Sonntag dem 15.01.2017 traf man zum ersten Spiel Zuhause auf den ersatzgeschwächten TV Birkenfeld 2. Das Spiel konnten wir ohne Problem und souverän mit 39:18 für uns entscheiden. Die besten Torschützen am heutigen Abend waren vom TV Birkenfeld Timo Kreuscher mit 11 Treffern und von der HG Itzenplitz Christof Keller mit 9 Toren.

Am Samstag 21.01. (Anwurf ist um 19:00 Uhr) geht es in der Allenfeldhalle gegen den TV Merchweiler. Dieses Spiel wird sicherlich wieder ein spannendes und für uns schwieriges Lokalderby werden. Kommen sie nach Merchweiler und unterstützen sie lautstark unsere Mannschaften.

Das Spitzenspiel hielt was es Versprach. Die Tabellensituation war klar, Zweibrücken drei Verlustpunkte Platz 2 und wir vier Verlustpunkte Platz 3. Klar war, wir wollten an den Zweibrückern vorbei in der Tabelle und gewinnen. So fuhren wir am Sonntag mit voller Bank nach Zweibrücken, die wiederum hatten nur 3 Auswechselspieler, darunter noch einen Tormann. Somit war klar dass man auf Tempo spielen sollte und klar war auch dass das Spiel erst gegen Ende eine entschieden werden sollte.
Noch relativ gut für unsere Verhältnisse, welche ja eigentlich immer den Start verschlafen, startete das Spiel. Mit 0:1 und 1:2 sowie 2:3 konnte man noch in Führung gehen. Doch dann nach ca. 10 Minuten sind die Zweibrücker in Führung gegangen und haben diese bis zum Ende des Spiels nicht mehr abgegeben obwohl es immer nur eine ein Tore Führung war. Das Spiel war zu jeder Zeit ein offener Schlagabtausch und kurz vor Schluss hatten wir sogar die Möglichkeit zu gewinnen aber anstatt 5 min vor Schluss mit einem bzw. zwei Toren in Führung zu gehen kamen wir nicht über ein Unentschieden heran. Dann in der letzten Spielminute warf dann der linke Rückraum der SV den wir an dem Tag einfach nicht Stoppen konnten das entscheidende Tor zu 22:21 Für den SV. Am Ende des Spiels muss man sagen dass der SV verdient Gewonnen hat weil dieser an dem Tag den besseren Tormann hatte.

Am Samstag, 17.12.16, starteten pünktlich um 17 Uhr, an der Sporthalle in Wemmetsweiler , 50 Jugendliche mit ihren Trainern und Betreuern in Richtung SAP Arena nach Mannheim. Man kam dem erneuten Wunsch der Mannschaften nach, ein Spiel der Rhein-Neckar-Löwen zu besuchen. So sollte es an diesem Samstag das letzte Heimspiel der Löwen gegen den HC Erlangen sein. Besonders aufgeregt waren unsere jüngsten Fahrtteilnehmer, unsere D-Jugend, die an diesem Abend zum ersten Mal in einer solchen großen Halle ein Spiel anschauen durfte. Alle sahen ein gutes Spiel, welches die Rhein-Neckar-Löwen mit 29:27 für sich entscheiden konnten und im Anschluss konnte das ein oder andre fachmännisch diskutiert werden. Viele schöne Eindrücke konnten mit nach Hause genommen werden.

Geladen hatte der Vorstand die Kinder der HGI am 13.12.16 zur Weihnachtsfeier, zur gewohnten Trainingszeit. Zahlreich nahmen die Kinder die Einladung an, sollte die sie doch an diesem Nachmittag eine Überraschung erwarten. Pünktlich um 15 Uhr traf man sich an der Sporthalle, wo bereits ein Bus auf die Kinder wartete. Mit über 30 Kindern der Minis und E-Jugendmannschaften startete man in Richtung Bostalsee zum Bosiland. Dort konnte nach Lust und Laune in dem Indoorspielplatz getobt, gehüpft, geklettert und gerutscht werden. Es wartete ein gigantisches Klettergerüst, ein supertoller Kletterzapfen, eine riesige Mega-Hüpfburg, eine super Trampolinanlage, mehrere tolle Rutschen, Kicker, ein Spider-Tower, eine Kartbahn und ein Bälle Bad auf die Kinder. Es fand jedes Kind an diesem Tobe Nachmittag etwas, was ihm riesigen Spaß machte. Auch das gemeinsame Toben mit den Trainern machte allen Spaß, lernte man sich doch an diesem Tag auch mal etwas anders kennen.

HG Itzenplitz 2 - SGH St. Ingbert 3 29:24

Am Sonntag fand das erwartend schwere Spiel gegen eine junge Truppe aus St Ingbert statt. Die mit 4 Spieler aus der A Jungend angetretene Mannschaft hielt von Anfang an das Tempo sehr hoch. Wir, die ältere aber auch erfahrenere Mannschaft, versuchten einen Tag nach der Weihnachtsfeier der HG Itzenplitz, dagegen zu halten was auch letztendlich gelang. Wieder einmal hatten wir die Auswechselbank voll und somit konnte unser Trainer Kurt Baltes durch wechseln. In der ersten Halbzeit war unser Spiel etwas zerfahren. Die Mannschaft aus St. Ingbert lieg über weiten Strecken in Führung. Geschuldet war dies der schlechten Chancenauswertung im Angriff und dem überhasteten Spiel bzw. Abschluss. Zur Halbzeit stand es dann 15:15.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen