Am zweiten Spieltag im neuen Jahr 2020, dem 19.01.2020, konnte man erneut einen Sieg einfahren. Wir hatten die erste Herrenmannschaft des TV Losheim bei uns in Wemmetsweiler zu Gast. Wieder mal war nur eins klar: Ein Sieg muss her! Im Vorfeld hatte man an das starke vergangene Spiel gegen den TVA/ATSV Saarbrücken 3 erinnert. Man solle erneut konsequent in Angriff und Abwehr spielen und eine hohe Willenskraft zeigen. Das Spiel gestaltete sich von Beginn an sehr zäh. Man konnte erst nach sechs Minuten das erste Tor erzielen. Der gegnerische Torwart machte uns das Leben schwer, da er eine sensationelle Leistung auf die Platte gebracht hat. Die Abwehr stand gut, jedoch war die Chancenverwertung in der ersten Halbzeit sehr schlecht. Somit konnten wir nie auf den Gegner aufschließen und es ging mit 11:14 Toren in die Halbzeitpause. In der Kabine wurde besprochen, dass man sich beim Abschluss besser konzentrieren solle. Anschließend ging es mit einem klaren Ziel wieder auf das Spielfeld.

Am ersten Spieltag im neuen Jahr, am 12.01.2020, konnte unsere erste Herrenmannschaft endlich einen Sieg einfahren. Die dritte Herrenmannschaft des HSG TVA/ATSV Saarbrücken war bei uns in Wemmetsweiler zu Gast. Schon vor dem Spiel war klar, dass heute nur ein Sieg zählt. Das Spiel startete sehr ausgeglichen. Es war in der Mannschaft ein deutlicher Unterschied in Angriff und Abwehr zu spüren. Der Wille und Kampfgeist ist in das Team zurückgekehrt. Dennoch konnte sich keine der Mannschaften deutlich absetzen und somit ging es mit 11:11 in die Halbzeit. In der Kabine wurden deutliche Worte zu Angriff und Abwehr gesagt. Zurück auf der Platte hatte sich nichts geändert. Beide Mannschaften waren voll im Spiel und lieferten sich einen intensiven Kampf. Klare Auslösehandlungen und eine kompakte und aggressive Abwehr zeichneten unser Spiel aus. Jedoch behielten wir in der Schlussphase die Nerven und konnten somit das Spiel mit 24:22 vor unserem Publikum gewinnen.

Mit dem nächsten Spiel beginnt die Rückrunde für uns, und wir können den TV Losheim bei uns als Gast begrüßen.

Am letzten Spieltag, den 15.11.2019 hatten wir den HC Perl zu Gast. Aufgrund eines Wasserschadens in unserer Halle in Wemmetsweiler mussten wir für diesen Spieltag in die Allenfeldhalle nach Merchweiler ausweichen. Des Weiteren spielte Daniel Hahn an diesem Spieltag, welcher derzeit ein Auslandssemester absolviert. Das Ziel des Spiels war schon im Vorfeld klar. Wir benötigen dringend zwei Punkte vor unserem Heimpublikum. Unser Trainer machte in der Umkleidekabine eine klare und deutliche Ansage. Leider haben wir wiedermal die erste Halbzeit verschlafen. Unser Angriff war nicht konsequent genug und die Abwehr ließ sehr zu Wünschen übrig. Somit stand es zur zweiten Halbzeit schon 7:19 für die Mannschaft aus Perl. In der Pause wurde hitzig über den weiteren Spielverlauf gesprochen. Die Worte des Trainers Michael wurden sofort in die Tat umgesetzt. Aufgrund einer kompakten Abwehr und besseren Chancenverwertung im Angriff konnten wir es dem Gegner schwer machen. Wir holten ordentlich an Toren auf. Leider hatte es zum Ende nicht gereicht. Zum Schluss stand es 24:29 für den HC Perl.

Am Sonntag den 07.12 waren wir bei der 3. Mannschaft der HG Saarlouis zu Gast. Das Ziel war klar, wir wollten einen Sieg. Jedoch ist das Spiel anders gelaufen. Zum Anfang war es ein sehr ausgeglichenes Spiel. Wir lagen bis zur 25 Minute immer mit 1-3 Toren in Führung. Doch in der 25 Minute kippte das Spiel zu Gunsten des Gegners. Es kam die erste 2 Minuten-Strafe für uns und gleichzeitig der erste 7-Meter für die Mannschaft aus Saarlouis. Zur Halbzeit stand es somit 12:9. In der Pause kam die Ansage des Trainers, dass wir konsequenter den Angriff spielen und enger in der Abwehr stehen sollen. Somit ging es mit einem klaren Ziel wieder zurück auf die Platte. Allerdings nahm das Spiel eine andere Richtung ein. Wir machten zahlreiche Fehlpässe und wir versäumten viele Tempogegenstöße. So lagen wir ständig in der zweiten Halbzeit zurück und es gelang uns kein Anschluss mehr. Der Entstand des Spiels war 27:23 für die Heimmannschaft. Dadurch rutschen wir auf den vorletzten Tabellenplatz ab.

Am Sonntag, den 10.11.2019 fand das nächste Heimspiel unserer ersten Herrenmannschaft statt. Es war die erste Herrenmannschaft des HC St. Johann zu Gast, die aktuell ungeschlagen den ersten Tabellenplatz belegt. Die Partie begann mit einem schnellen, energischen und kraftvollem Spiel. Durch eine starke Abwehr und schnellen Spielaufbau gelang es uns, die erste Halbzeit ausgeglichen zu gestalten. Auch unser Torwart zeigte eine glänzende Leistung. Somit stand es zur Halbzeit 11:11. Nach der Pause häuften sich Fehler in unseren Auslösehandlungen und der Gegner bestrafte diese sofort. Daraufhin konnte sich der HC St. Johann mit einer Tordifferenz von zwei Toren leicht absetzen. Durch gravierende Fehler in der Endphase konnten wir nicht mehr zu den Saarbrückern aufschließen und demzufolge haben wir das Spiel mit 20:25 Toren verloren. Schade war, dass wir das Spiel mit unserer bisher stärksten Leistung nicht für uns entscheiden konnten.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen