Am vergangenen Spieltag, dem 01.03.2020, hatten wir die zweite Herrenmannschaft des HSV Merzig/Hilbringen in Wemmetsweiler zu Gast. Nach dem unnötigen Punktverlust im vergangenen Spiel gegen die HF Köllertal 2 wollte man erneut einen Sieg einfahren. Durch eine sehr enge Tabelle war auch gleichzeitig der Druck da, sich von dem Abstiegsplatz weiter zu entfernen. Die Mannschaft war im Vorfeld sehr motiviert und zeigte volle Willenskraft zu Beginn des Spiels. Beide Teams spielten zu Beginn auf Augenhöhe. Erst ab der zehnten Minute konnten wir uns von den Gegnern absetzen. Durch eine aggressive Abwehr und gute Chancenverwertung im Angriff haben wir uns einen komfortablen Vorsprung von acht Toren ausbauen können. Das Halbzeitergebnis war 17:9 für unsere Männer. In der Halbzeit wurden keine großen Veränderungen beschlossen und somit ging es mit der gleichen Motivation zurück auf das Feld. Durch einen kleinen Knick in der Mitte der zweiten Hälfte ist der Gegner auf fünf Tore herangezogen, jedoch

fand man wieder zur alten Stärke zurück und wir konnten uns erneut absetzen. Durch eine lautstarke Abwehr und einen willensstarken Angriff gewannen wir das Spiel mit 26:19 Toren.

Als Nächstes spielen wir am 08.03.2020 gegen die zweiten Herrenmannschaft der HSG Fraulautern-Überherrn. Das Spiel findet um 19:00 Uhr in der Sporthalle "In den Fliesen" in Saarlouis statt. Im Hinspiel konnte man gegen die Mannschaft aus Fraulautern gewinnen. Wir hoffen, wir finden zu unserer Stärke aus dem vergangenem Spiel gegen Merzig zurück und können die Punkte mit nach Wemmetsweiler bringen.

 

Es spielten:

Im Tor: Daniel Neurohr und Lars Meyer

Auf dem Feld: Maurice Scheu, Andreas Gräf (4), Daniel Gräf (3), Felix Bick (2), Marvin Horst (2), Michael Scheib (8), Dominique Cartus (5), Sascha Herber (1), Philipp Rebmann und Andreas Schneider (1)

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen