Am letzten Sonntag, dem 08.03.2020, ging es für unsere erste Herrenmannschaft auswärts nach Saarlouis. Dort erwartete uns die zweite Herrenmannschaft der HSG Fraulautern-Überherrn. Der Gastgeber ist Tabellennachbar und daher war klar, dass das Spiel sehr wichtig werden wird. Im Vorfeld wurde der Mannschaft durch unseren Kapitän Daniel Jäcker, der aktuell leider verletzt ist, eingeheizt: Man solle das heutige Spiel nicht auf die leichte Schulter nehmen. Trotz des Sieges im Hinspiel sollte dies kein Selbstläufer sein. Das Spiel begann ziemlich einseitig. Der Gegner aus Fraulautern konnte sich direkt mit 10:2 Toren von uns absetzen. Unsere Abwehr war einfach nicht kompakt genug und die Chancenverwertung lies auch zu wünschen übrig. Erst nach 15 Minuten fanden wir so richtig ins Spiel und verkürzten den Spielstand. Zur Halbzeit stand es 17:11 für den Gastgeber. Nach einer hitzigen Halbzeit ging es zurück auf das Feld. Gleich zu Beginn spürte man den Willen in der Mannschaft. So konnte man mit einem 0:5 Lauf an Toren auf 17:16 verkürzen.

Durch eine weiterhin konsequente Abwehr konnten wir mit dem Gegner mithalten und zwischenzeitlich sogar in Führung gehen. In einer hitzigen Schlussphase mit vielen zwei Minuten auf unserer Seite konnte sich keine der Mannschaften absetzen. Durch ein grobes Foulspiel unsererseits hatte der Gegner zum Spielende noch die Chance, per 7-Meter den Siegtreffer zu erzielen, aber der Ball prallte vom Innenpfosten ab und rollte ins Seitenaus. Somit endete das Spiel 25:25.

Das nächste Spiel findet auswärts beim Tabellenführer HC St. Johann statt, der überraschenderweise vom bis dato letzten Platz geknackt wurde. Das Spiel findet am Samstag, dem 14.03.2020, um 18:00 Uhr in der Halle in den Bruchwiesen statt. Wir hoffen, wir können unsere Stärken zeigen und eventuell weitere zwei wichtige Punkte mit nach Wemmetsweiler bringen.

 

Es spielten:

Im Tor: Daniel Neurohr und Lars Meyer

Auf dem Feld: Maurice Scheu (3), Andreas Gräf (9), Felix Bick, Marvin Horst (1), Michael Scheib (2), Dominique Cartus (5), Sascha Herber, Philipp Rebmann (2) und Andreas Schneider (3)

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen