Am Sonntagnachmittag machte sich unsere 2. Damenmannschaft auf den weiten Weg nach Hermeskeil. Der Gegner HSG Schwarzenbach/Hermeskeil 2 konnte zu Beginn das erste Tor erzielen doch auch der Ausgleichstreffer der HGI ließ nicht lange auf sich warten. Das nächste Tor für uns fiel nur wenige Augenblicke später. Trainer Jupp nahm schon nach etwa 5 Minuten die erste Auszeit, da ihm vor allem beim Torabschluss noch die Konzentration und die Varianten fehlten, die die Mannschaft eigentlich zeigen könnte. Im weiteren Verlauf der Halbzeit konnten auch noch schöne Tore am Kreis erzielt werden. Das Spiel war, wie man an den Treffern erkennen kann, ein Kopf-an-Kopf Rennen. Mit einem Stand von 7:9 gingen die Mannschaften in die Halbzeit. In der Kabine wurde auch von den Spielerinnen festgestellt, dass es besonders im Abschluss an der nötigen Konzentration mangelte, sowie der Kreativität der gespielten Varianten im Angriff.

Am Sonntagmittag reiste unsere zweite Damenmannschaft nach Theley zum Spiel gegen Dirmingen/Schaumberg 2. 

Unser Spiel gestaltete sich zu Beginn etwas schleppend und erst nach drei Minuten fiel das erste Tor von Hannah für die HGI. 
Nachdem Ausgleich der Gastgeberinnen konnten sich unsere Truppe auf 1:6 absetzen. Diesen Vorsprung galt es auszubauen. Dies gelang auch, war aber noch ausbaufähig. Mit einer 8:15 Führung ging es in die Halbzeit.
In der Kabine weiste Trainer Jupp auf die technischen Fehler hin, welche in der zweiten Halbzeit reduziert werden sollen. Mit großem Siegeswillen ging es in die zweite Halbzeit. Die HGI Frauen konnten gleich zu Beginn den Vorsprung auf 8:20 erweitern, sodass die Trainerin der Gastgeberinnen gezwungen war, nach 6 Minuten die Auszeit zu nehmen.

Am Sonntag, den 04.11., stand für unsere Frauen das Heimspiel gegen die neu gegründete Mannschaft des TuS Wiebelskirchen an. Da diese allerdings größtenteils aus ehemaligen A-Jugend-Spielerinnen der HGI bestand, welche sich vor der Saison entschieden hatten, geschlossen samt Trainer nach Wiebelskirchen zu wechseln, war uns das gegnerische Team also bestens bekannt. Dementsprechend motiviert starteten beide Mannschaften ins Spiel. Durch einen 7-Meter-Treffer in der zweiten Minute konnten die Gäste 0:1 in Führung gehen. Die HGI-Mädels blieben aber weiter dran, sodass die ersten Minuten des Spiels recht ausgeglichen verliefen. Im Gegensatz zum letzten Spiel in Niederwürzbach stimmte diesmal die Körpersprache: der Mannschaft war anzusehen, dass sie dieses Spiel unbedingt gewinnen wollte, und man puschte sich gegenseitig. Nach knapp elf Minuten gelang es uns zum ersten Mal, auf

Nach einem erfolgreichen Sieg beim letzten Heimspiel trat die HGI am Sonntag, dem 28.10.2018, auswärts gegen den TV Niederwürzbach an, mit dem Ziel 2 Punkte mit nach Hause zu nehmen.

So ging die HGI durch einen Treffer von Johanna 0:1 in Führung. Wenig später gelang den Gegnern allerdings der Ausgleich zum 1:1 und nach 7 Minuten konnten sie sich durch ein 3:1 leicht absetzen. Der HGI gelang noch einmal der Ausgleich zum 4:4, doch dann verließ sie die Konzentration und eine mangelhafte Chancenverwertung in den letzten 15 Minuten der 1. Halbzeit sorgte für kaum noch Treffer auf Seiten der HGI. Dementsprechend stand zur Halbzeit ein 12:5 auf der Anzeigetafel.

Nach einer kurzen Herbstpause und einem ernüchternden Pokalergebnis des vergangenen Donnerstags, trat am Sonntag die 3. Mannschaft der HSG Ottweiler/Steinbach zu Gast bei uns in heimischer Halle an.

Beide Mannschaften gingen sehr motiviert ins Spiel und hatten das gleiche Ziel vor Augen: Zwei Punkte müssen her. 
Dies zeigte sich jedoch zu Beginn der Partie eher weniger, erst nach zwei Spielminuten konnte das erste Tor des Spiels auf Seiten der HGI eingefahren werden. Johanna stand am 7-Meter Punkt und traf zum 1:0. Nur wenige Sekunden später konnte auch das zweite Tor für die HGI bejubelt werden und wir gingen mit 2:0 in Führung. Anschließend verließ die HGI ein wenig die Konzentration und die

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen