Nach knapp 2 Monaten Spielpause hatte unsere zu dieser Saison neu gegründete F Jugend Oberthal-Namborn zu Gast. Nachdem wir in den ersten beiden Spielen stärkere Gegner hatten, begegnete uns hier eine Mannschaft auf Augenhöhe. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes und spannendes Spiel, das bis zur 28. Minute unentschieden stand. Nachteil war dann für uns, dass wir keine Auswechselspieler hatten, die Gäste aber schon. Es fehlten am Ende dann leider die entsprechenden "Körner". Somit mussten wir uns 4 zu 6 geschlagen geben. Allerdings muss hier jeder einzelne Spieler und Spielerin gelobt werden: Alle haben bis zum Schluss gekämpft und alles gegeben. Auch spielerisch, sowohl im Angriff, als auch in der Abwehr war ein deutlicher Fortschritt zu erkennen gegenüber den vorherigen Spielen. Es wird von allen fleißig trainiert und man erkennt die Verbesserungen! Weiter so!

Am Sonntag dem 24.09.2017 trat die F – Jugend beim Ortsnachbarn aus Merchweiler an. Der Trainer konnte auf den kompletten Kader von 10 Spielern/innen zurückgreifen. Leider konnten die Gastgeber an diesem Tag nur 6 Spieler und damit nur 5 Feldspieler stellen. Auf die Anfrage ob wir auch nur mit 5 Feldspielern spielen, haben wir aus Fairplay-Gründen natürlich zugestimmt, obwohl uns dadurch für einen Spieler die komplette Spielzeit fehlte und dadurch öfters durchgewechselt werden musste. Denn die Kinder wollen ja nicht nur auf der Bank sitzen sondern spielen.

F-Jugend gegen HSG DJK Marpingen-SC Alsweiler 11:9 (3:6)

Am Sonntag dem 03.09.20176 trat unsere neu gegründete F – Jugend in ihrem ersten Spiel gegen die Mannschaft aus Marpingen / Alsweiler an.
Die Gäste erwischten den besseren Start und konnten sich bis zur 8. Spielminute eine 0:4 Führung erspielen. In der 9. Spielminute erzielten wir das erste Tor zum 1:4 und im Gegenangriff konnten die Gäste direkt zum 1:5 erhöhen. Der nächste Treffer sollte erst nach weiteren 8 Minuten in der 18. Spielminute zum 1:6 für die Gäste fallen. Hier mussten unsere Kinder gleich die negative Erfahrung machen, dass wenn sie ihre Gegenspieler nicht konsequent decken, diese ihre Tore erzielen. Bis zur Halbzeit kamen wir besser ins Spiel und konnten zum 3:6 verkürzen.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen