Da der St. Martinsumzug in Wemmetsweiler abermals wegen Corona ausgefallen ist, entschloss man sich ganz spontan, für die Kids der HGI, vereinsintern etwas zu planen.
Nachdem alle Bedingungen und Vorschriften abgeklärt waren, konnte man in die finale Planung einsteigen.
Es sollte eine Veranstaltung nur im Freien werden, deshalb entschlossen sich die Verantwortlichen, den Rockenhübel dazu anzumieten.
Es meldeten sich schnell 50 Kinder mit ihren Eltern an (insgesamt über 100 Teilnehmer) die alle von der Idee sehr begeistert waren.
So starteten diese am 11.11. um 18 Uhr, ab dem Marktplatz in Wemmetsweiler, durch die Illingerstraße, Kornstraße hinauf zum Rockenhübel. Die Kinder staunten nicht schlecht, als sie am Ende der Straße von St. Martin in Empfang genommen wurden, der sie dann bis zur Hütte begleitete. Dort fand dann alles unter freiem Himmel statt. Auch der Wettergott meinte es an diesem Abend sehr gut mit uns und war auf unserer Seite.
Man gesellte sich um ein kleines Martinsfeuer und sang zu Ehren des St. Martins. Die Kinder strahlten mir ihren Laternen um die Wette, es war ein großartiges Bild. 😍
Danach gab es für alle Kinder, ob groß oder klein eine Martinsbrezel. Bei Rostwürsten, Glühwein und Kinderpunch, gesponsert vom Jugendförderverein HSV 80 Wemmetsweiler ließ man den Abend ausklingen.
Besonders für die Kinder war es ein großartiges Erlebnis. Auch die Veranstalter HGI und Jugendförderverein waren der Meinung, dass sich der Abend für alle Beteiligten gelohnt hat.
Vielen Dank auch an die Helfer, die zum guten Gelingen des Abends beigetragen haben, an St. Martin mit seinem Pferd und vor allem an die vielen Kinder mit ihren Eltern, die der Einladung gefolgt sind.
IMG-20211114-WA0000
IMG-20211111-WA0024
Previous Next Play Pause
1 2

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen