Am Dienstag (18.12.2018) fand in Wemmetsweiler ein kleines Abschlusstraining der aktiven Mannschaften statt. Nachdem man sein Können bei Handball und Fußball unter Beweis gestellt hat, gab es im Anschluss beim gemütlichen Zusammensitzen ein paar kühle Getränke und lecker Pizza

Am Sonntagmittag reiste unsere zweite Damenmannschaft nach Theley zum Spiel gegen Dirmingen/Schaumberg 2. 

Unser Spiel gestaltete sich zu Beginn etwas schleppend und erst nach drei Minuten fiel das erste Tor von Hannah für die HGI. 
Nachdem Ausgleich der Gastgeberinnen konnten sich unsere Truppe auf 1:6 absetzen. Diesen Vorsprung galt es auszubauen. Dies gelang auch, war aber noch ausbaufähig. Mit einer 8:15 Führung ging es in die Halbzeit.
In der Kabine weiste Trainer Jupp auf die technischen Fehler hin, welche in der zweiten Halbzeit reduziert werden sollen. Mit großem Siegeswillen ging es in die zweite Halbzeit. Die HGI Frauen konnten gleich zu Beginn den Vorsprung auf 8:20 erweitern, sodass die Trainerin der Gastgeberinnen gezwungen war, nach 6 Minuten die Auszeit zu nehmen.

Die HGI wird am 02.12.2018 auf dem Nikolausmarkt Wemmetsweiler wieder mit zwei Ständen für euch vertreten sein. Wie im letzten Jahr findet ihr uns in Höhe der Generali Versicherung in der Bahnhofstraße. Am ersten Stand werden wir euch mit unseren beliebten Speckwaffeln, heißem Glühwein und für unsere kleinen Gäste mit Kinderpunsch versorgen. Neben den heißen Getränken gibt es noch Ur-Pils, Radler, Mixery, Berliner Luft, Cola, Limo und Sprudel. Am zweiten Stand bieten wir wieder unsere selbst gesammelten Mistelzweige an.

Wir freuen uns auf Euch! =)

Am Samstag, den 01.12.2018 findet die 2.Pokalrunde der mE-Jugend statt. Beginn ist um 11:00 Uhr in der Sachsenkreuzhalle in Heiligenwald. Unsere männliche E Jugend spielt mit den Mannschaften der HG Saarlouis und der SG TuS Brotdorf/TV Losheim um den Einzug ins Pokalfinale. Neben Spaß und tollem Handball wird für Essen und Trinken an diesem Tag ebenfalls ausreichend gesorgt sein.

Also auf in die Halle =)

Nach knapp 2 Monaten Spielpause hatte unsere zu dieser Saison neu gegründete F Jugend Oberthal-Namborn zu Gast. Nachdem wir in den ersten beiden Spielen stärkere Gegner hatten, begegnete uns hier eine Mannschaft auf Augenhöhe. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes und spannendes Spiel, das bis zur 28. Minute unentschieden stand. Nachteil war dann für uns, dass wir keine Auswechselspieler hatten, die Gäste aber schon. Es fehlten am Ende dann leider die entsprechenden "Körner". Somit mussten wir uns 4 zu 6 geschlagen geben. Allerdings muss hier jeder einzelne Spieler und Spielerin gelobt werden: Alle haben bis zum Schluss gekämpft und alles gegeben. Auch spielerisch, sowohl im Angriff, als auch in der Abwehr war ein deutlicher Fortschritt zu erkennen gegenüber den vorherigen Spielen. Es wird von allen fleißig trainiert und man erkennt die Verbesserungen! Weiter so!

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen